4000 Robinsonaden belegen Faszination

Dieses Jahr feiert der Abenteuerroman "Robinson Crusoe" seinen 300. Geburtstag. Deshalb führte unser diesjährige Mitglieder- und Gönneranlass am Samstag, 5. Oktober ins Kunst(Zeug)Haus Rapperswil-Jona, genauer in die Robinson-Bibliothek des Kunstsammlers Peter Bosshard.

Nach der Bibel und dem Koran ist "Robinson Crusoe" von Daniel Defoe das Buch mit der weltweit drittgrössten Auflage. Die Abenteuergeschichte liegt in der Bibliothek-Insel im Kunst(Zeug)Haus in vielen verschiedenen Variationen auf. Maria Wüthrich, die sachverständige Bibliothekarin der Robinson-Sammlung, pickte für uns einige Rosinen aus den rund 4000 Robinsonaden heraus. Sie zeigte Nacherzählungen in verschiedenen Sprachen, so auch ein Werk in englischer Sprache, das die Geschichte für kleine Leseratten in nur einsilbigen Worten erzählt. Die berühmteste Nachahmung, so Maria Wüthrich, sei sicherlich "Der schweizerische Robinson" von Johann David Wyss (1743-1818), die zur umfangreichen Sammlung von Peter Bosshard (1942-2018) gehört. Nach den interessanten und aufschlussreichen Ausführungen durften wir selber auf Schatzsuche gehen und den Abenteurer in Büchern, Comics, Mappen, Spielen, Zeichnungen und allerhand Kuriositäten suchen.

Ein herzlicher Dank an Maria Wüthrich für die spannende Führung und an das Kunst(Zeug)Haus für die Gastfreundschaft. 


Standaktion am Begegnungsfest

Die Lesegesellschaft Wädenswil bereicherte das Begegnungsfest vom 21. September mit einem Büchertausch. 

Die Lesegesellschaft nutzte die Gelegenheit, das Programm für die kommende Saison zu präsentieren und Werbung in eigener Sache zu machen. Am Stand lagen Kinder- und Jugendbücher, aber auch Literatur für Erwachsene zum Tausch auf. Kleine und auch schon grössere Leserinnen und Leser konnten selber ein Buchzeichen gestalten und ein Buch aus dem reichen Angebot auswählen. Viele zufriedene Gesichter, schöne Gespräche an einem sonnigen Sonntagnachmittag – was will man mehr?


Saisonprogramm 19/20 ist online

Unser neues Programm umfasst Neues und Bewährtes, Veranstaltungen für Junge und jugendlich Gebliebene sowie für Kleine und Grosse.

Alle Anlässe sind online  in der  Übersicht sowie mit allen Details Der eine oder andere Anlass wird bestimmt auch Sie interessieren. 

Sie sind noch nicht Mitglied, interessieren sich aber für die Mitgliedschaft?
Hier gehts zur Anmeldung.


Wir leisten Ihnen Lesegesellschaft

Die Lesegesellschaft Wädenswil lädt ein – zum Lesen, Zuhören, Diskutieren

Die Lesegesellschaft Wädenswil lädt regelmässig Autorinnen, Schriftsteller und andere Personen ein, die sich gerne und intensiv mit Literatur beschäftigen. Sie bietet stets Raum für neue Bücher und gibt dem Publikum die Möglichkeit, sich mit diesen auseinanderzusetzen. Nicht zuletzt ist sie Veranstalterin von rund einem Dutzend Anlässen pro Saison. Die Literatur ist das verbindende Glied zwischen den Gästen, den Zuhörern und der Stadt Wädenswil. Auch Musik, Kleintheater, Sprechpoesie oder sogar politische Diskussionen finden regelmässig ihren Platz.


Gönner

Werden Sie Gönner und unterstützen Sie die Lesegesellschaft. Sie ermöglichen mit Ihrem Beitrag vielfältige literarische Veranstaltungen, die zur Vielfalt des kulturellen Angebots in Wädenswil beitragen. Interessiert? Hier erfahren Sie mehr.

30. Oktober 2019

Ich komme mit –

Lesung mit Angelika Waldis

Buchhandlung Kafisatz Wädenswil

Zur Veranstaltung


Buchclub 2019

Haben Sie Lust, mit anderen Leserinnen und Lesern gemeinsam über

aktuelle Neuheiten zu diskutieren?

Dann sind Sie herzlich zum Buchclub in der Stadtbibliothek Wädenswil eingeladen.

Wann: Donnerstag, 28. November, 19.00 bis ca. 21.00 Uhr

Gemeinsame Lektüre: Roman „Brüder“ von Jackie Thomae

Weitere Infos  


De chlii Prinz isch glandet ...

Im Rahmen von "Zürich liest '19" findet im Kafisatz die Lesung "De chlii Prinz" auf Züritüütsch statt. Der Text wurde von Heinz Wegmann übersetzt.

Wann: Freitag, 25. Oktober, 19.30 Uhr

Weitere Infos