Freitag, 12. April 2019, 20.00 Uhr

Schönheit ist ein Versprechen von Glück

Gehen Literatur und Wissenschaft in Sachen Schönheit Hand in Hand? 

Petra Huber und Isabelle Paris machen einen Versuch.


Kirchgemeindehaus Rosenmatt, Wädenswil 

18.30 Uhr Mitgliederversammlung

20 Uhr Lesung

Fr. 25.– / Mitglieder, Legi Fr. 20.–


Viele Autoren beschäftigen sich mit Fitnesswahn, Körperkult und Modetrends. Doch was heisst Schönheit wirklich? Was hat die Literatur dazu zu sagen? Seit Jahrhunderten beschäftigt sie sich mit der Schönheit, liefert uns Antworten, wonach wir suchen. Vom Alten Testament über mittelalterliche Minnegesänge zu Shakespeare und Goethe bis zur Literatur der Gegenwart – Schönheit wird stets als eine sich dem Menschen öffnende Knospe definiert. Die Schauspielerin Isabelle Paris nimmt das Publikum mit auf diesen kleinen Streifzug durch die Literaturgeschichte. Die Dozentin Petra Huber betrachtet Schönheit vom wissenschaftlichen Standpunkt.

Isabelle Paris, in Afrika aufgewachsen, wirkte über zehn Jahre als Schauspielerin auf deutschen Theaterbühnen. Inzwischen arbeitet sie seit 15 Jahren beim Radio und Fernsehen SRF als Off-Sprecherin.

Petra Huber ist Dozentin für Kosmetik und Toxikologie an der Zürcher Hochschule r Angewandte Wissenschaften (ZHAW) in Wädenswil.

 

Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der ZHAW Wädenswil.


Reservation

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.